Die Vorbereitungsklasse

Erstmals seit dem Schuljahr 2015/16 kann unser Grundschulverbund für Kinder mit nichtdeutscher Herkunftssprache und ohne ausreichende Kenntnisse in Deutsch Sprachunterricht in einer Vorbereitungsklasse anbieten.
In einer jahrgangsübergreifenden Gruppe bekommen die Kinder Deutschunterricht im Umfang von zwölf Wochenstunden. Im Mittelpunkt der Förderung stehen die Wortschatzerweiterung und das Lesen, Schreiben und Sprechen der deutschen Sprache. Themenbereiche des Unterrichtes sind Schule, Ich meine Familie, meine Interessen in meinem Heimatland, Tiere, Einkaufen, das Jahr, der Körper, die Ernährung und die Stadt.
Ein großes Angebot an Materialien zu diesen Themenbereichen steht zur Verfügung. Unterstützt wird die intensive Sprachförderung durch ehrenamtliche Helfer eines Mehrgenerationenprojektes in Paderborn.
Über den Unterricht in der Vorbereitungsklasse hinaus nehmen die Kinder schon früh am Unterricht ihrer Regelklasse teil. Sie arbeiten hier an ihrem Arbeitsplan der Vorbereitungsklasse weiter oder nehmen auch schon teil am Unterricht ihrer Regelklasse. Meist finden die Kinder schnell einen Anschluss in den Fächern Sport, Mathematik, Kunst, Musik und Sachunterricht.
Eine erstaunliche Beobachtung ist, dass einige syrische Kinder neben ihrer Muttersprache auch Englisch sprechen. Dies erleichtert die Kommunikation zwischen Lehrern und Kindern in besonderer Weise.